Knochen & Muskeln in Aktion

Residenz-Quelle Naturelle

29. Juni 2021
Von: André Uhlig ⁄ Wassersommelier

Bereits am Morgen erlaube ich mir, mit Joggen oder Radfahren meinen Tag in Aktion zu versetzen. Den Tag? Nein, selbstverständlich meine ich, dass mein Körper, meine Knochen und Muskeln diesen Schwung brauchen. Gerne bewege ich mich durch die „Grüne Lunge“ unserer Stadt, wie der Große Garten in Dresden genannt wird.

Gepflegte Wege, die durch eine großzügig angelegte Parkanlage führen. Hier umgiebt mich ein dicht bewachsener Baumbestand. Sein großzügiges Blätterwerk sorgt für jede Menge Frischluft.

Aber was wäre mein Tagesbeginn ohne ein bis zwei Gläser Mineralwasser? Für mich als Wasserexperte gibt es nicht nur "das eine Wasser", das sich für den aktivierten Einsatz eignet. Vielmehr freue ich mich an einer Angebotsvielfalt.

Heute erlebe ich, wie mich die Residenz-Quelle Naturelle aus dem fränkischen Kurort Bad Windsheim erfrischt und mit allem Nötigen versorgt. Denn mit den Mineralien, die dieses Wasser aus dem Tiefengestein des Naturparks Steigerwald mitbringt, gleiche ich konsequent aus, was mir durch das Schwitzen verloren geht. Mineralstoffmangel ade!

Was macht das Wasser so einzigartig? Gemessen an seinem Mineralstoffgehalt: Calcium und Magnesium belegt es im Freistaat Bayern den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser sportlichen Eignung!

Mehr als nur eins probiert

Wasser ist wesentlich fürs Bierbrauen. Klar. Wer, jedoch, hätte gedacht, dass es Sinn machen würde, vor und zu dem Biergenuss ein Mineralwasser zu trinken? Für das Brauseminar „Maß halten“ wird ein Mineralwasser gesucht, welches bei einer Bierverkostung zum Einsatz kommen soll.

 

Das unterschätzte Getränk

Unser wichtigstes Lebensmittel löscht nicht nur den Durst. Es hat zahlreiche Eigenschaften, die selbst in unserer aufgeklärten Zeit bislang unbeachtet geblieben sind. Wer weiß schon, dass Wasser Entzündungen lindern kann, sobald sein Gehalt an Sauerstoff reduziert wird? Überraschende Fakten zur Wirkung von Wasser.

 

Unternehmenskultur im Wandel

Ruhig liegen die Wolken vor dem Kempinski Hotel Berchtesgaden. Hier auf 1.000 Höhenmetern erfahre ich von General Manager Werner Müller, was sich hinter dem Claim „Pure Alpine Lifestyle“ verbirgt. Mit welchen „Zutaten“ es in dieser exponierten Lage gelingt, Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Und weshalb bergfrisches Quellwasser ausgeschenkt wird.